29. Juni 2021

BAQ Infomail 22/2021 vom 29.06.2021

Landesprojekt Schlaganfall Bayern - unterjährige Auswertung 2021

Für das Landesprojekt Schlaganfall Bayern (85/1) werden ab sofort für das aktuelle Jahr unterjährige Auswertungen im Onlinebereich der BAQ zur Verfügung gestellt. Die Aktualisierung der unterjährigen Auswertung erfolgt, wie gewohnt, wöchentlich und steht montags im Laufe des Nachmittages zur Verfügung.

Auffällige Ergebnisse in den einzelnen Qualitätsindikatoren können anhand der unterjährigen Auswertungen regelmäßig überprüft werden. Sollten sich Dokumentationsfehler finden, können die Daten unterjährig korrigiert und erneut übermittelt werden. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die unterjährigen Auswertungen auf den Rechenregeln und Referenzbereichen des Vorjahres beruhen und sich Änderungen in den endgültigen Jahresauswertungen ergeben. Trotzdem bilden die Ergebnisse eine gute Orientierung und können bereits unterjährig für klinikinterne Analysen genutzt werden. Maßnahmen können ergriffen und insbesondere Dokumentationsfehler behoben werden.

Für alle anderen Leistungsbereiche kann die BAQ seit dem EJ 2021 keine wöchentlichen, unterjährigen Auswertungen mehr anbieten. In der BAQ Infomail 06/2021 vom 02.03.2021 hatten wir bereits darüber informiert, dass alle bisher in der QSKH-Richtlinie zugeordneten QS-Verfahren in die Richtlinie zur datengestützten einrichtungsübergreifenden Qualitätssicherung (DeQS-RL) überführt wurden. Mit der Überführung der QS-Verfahren in die DeQS-RL obliegt die Erstellung der Auswertungen für alle Verfahren dem Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG). Das IQTIG erstellt für die Krankenhäuser gemäß Richtlinie vierteljährliche Zwischenberichte und einen jährlichen Rückmeldebericht. Die Fristen für die jeweiligen Berichte können den themenspezifischen Bestimmungen des QS-Verfahrens der DeQS-RL entnommen werden.