Qesü-RL: Richtlinie zur einrichtungs- und sektorenübergreifenden Qualitätssicherung

In den Qualitätssicherungsverfahren (QS-Verfahren) gemäß der Richtlinie zur einrichtungs- und sektorenübergreifenden Qualitätssicherung (Qesü-RL) werden personenbezogene Behandlungsinformationen

  • stationärer Leistungserbringer (nach §108 SGB V zugelassene Krankenhäuser),
  • ambulanter Leistungserbringer (Bsp.: vertragsärztlich zugelassene Leistungserbringerinnen und Leistungserbringer, zugelassene medizinische Versorgungzentren)
  • und der Krankenkassen

miteinander verknüpft.

In Bayern ist die BAQ die Datenannahmestelle für die aufgeführten QS-Verfahren.