16. April 2018

Jahresauswertungen 2017 zu planungsrelevanten Qualitätsindikatoren verfügbar

Seit 16.04.2018 stehen die Jahresauswertungen 2017 des IQTIG der Qualitätssicherungsverfahren Gynäkologische Operationen (ohne Hysterektomien), Geburtshilfe und Mammachirurgie zu planungsrelevanten Qualitätsindikatoren im Onlinebereich der BAQ zur Verfügung.

Ebenso im Onlinebereich findet jedes Krankenhaus ein Anschreiben vom IQTIG zu Ihren Jahresauswertungen.

Im Falle, dass ein Krankenhaus in einem planungsrelevanten Qualitätsindikator im Erfassungsjahr 2017 statistisch auffällig geworden ist, besteht gemäß § 9 Abs. 9 plan. QI-RL die Möglichkeit, innerhalb von zwei Wochen nach Übermittlung der Jahresauswertung (bis 30.04.2018) gegenüber dem IQTIG die Richtigkeit der QS-Dokumentation zuzusichern. In diesem Fall wird zugesichert, dass der statistischen Auffälligkeit keine Dokumentationsfehler zugrunde liegen. Die Zusicherung erfolgt über ein Portal des IQTIG. Dem Anschreiben des IQTIG sind dann die weiteren Schritte zu entnehmen.

Sichert ein statistisch auffälliges Krankenhaus gegenüber dem Institut nach § 137a SGB V (IQTIG) innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach Übermittlung der Jahresauswertung zu, dass der statistischen Auffälligkeit keine Dokumentationsfehler des Krankenhauses zugrunde liegen, ist die Durchführung der Datenvalidierung vor Ort durch die BAQ nicht notwendig.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Richtlinie zu planungsrelevanten Qualitätsindikatoren im §9 (Datenvalidierung): https://www.g-ba.de/informationen/richtlinien/91/